Frage aus der Hölle 2: „Sind sie zu Mama oder Papa gerannt, wenn sie sich weh getan haben?“

Als der Seminarteilnehmende mich gefragt hat, wie man auf diese Frage in einem Bewerbungsgespräch reagieren sollte, war ich – sagen wir mal -… sprachlos.

Was ist gut an dieser Frage?

Sie ist in die Vergangenheit gerichtet vielleicht führt das später auch noch zu einem konkreten Beispiel. Das war es dann auch schon.

Ansonsten gehört diese Frage nicht in ein Bewerbungsgespräch. Warum?

Es gibt verschiedene Gründe: Das allgemeine Gleichstellungsgesetz (AGG), fehlende jobbezogene Relevanz, verheerende Aussenwirkung für das Unternehmen und schlicht und einfach das Faktum, dass dieses den Vertretern einer Firma einfach mal nichts angeht. Oh mein Gott ein Bewerbungsgespräch ist keine Therapie!

Es geht darum die Persönlichkeit hinsichtlich der jobrelevanten Anforderungen kennen zu lernen. Das geht am besten mit darauf fokussierten Fragen. Nicht mit selbstgekochten Einfragenpersönlichkeitstests.

Sie waren auch schon mal Opfer von Fragen aus der Hölle? Ich freue mich auf Ihre Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.